Europäischer Innovationspreis

Europäischer Innovationspreis Handel 2017

Die GCSC Mitglieder haben abgestimmt und den Gewinner des 5. Europäischen Innovationspreises Handel gewählt, dieser wurde bei der Preisverleihung am 26. Januar 2017 in Frankfurt bekannt gegeben. Die diesjährige Auszeichnung wurde CoeLux verliehen. 

Den Preis nahmen Paolo di Trapani, CEO und Cinzia Tagliabue, Key Account Manager CoeLux, zusammen mit André Kasimir, Sales Manager - Amptown System Company GmbH mit großer Freude entgegen.  CoeLux produziert Fenster zur künstlichen Reproduktion von Sonnenlicht in Räumen. Durch die Simulation von Tageslicht steige die Aufenthaltsdauer der Kunden in den Geschäften, so di Trapani.

Sämtliche Einreichungen zum Europäischen Innovationspreis Handel 2017 wurden gesichtet, geprüft und bewertet. Aus der Stimmauswertung der Jury haben sich die folgenden 5 Top-Nominierten Projekte/Konzepte (alphabetisch gelistet) errechnet:

  • CoeLux
  • DB BahnhofsBox
  • Farmopolis on the jetty
  • Josephs
  • Weber Grill
Die Projekte/Konzepte stellen wir Ihnen hier kurz vor. Bei jeder Nominierung ist die Homepage und ggf weitere Links genannt, falls Sie Ihre Recherche noch ausdehnen möchten.
 

Gewinner Europäischer Innovationspreis 2016

  • INNENSTADT Markthal Rotterdam
  • Sonderpreis German Council Award SeedBoard
  • NACHWUCHSJOURNALIST Lisa Rossel

Gewinner Europäischer Innovationspreis 2015

  • INNENSTADT Rindermarkthalle St. Pauli
  • HANDEL BIKINI Berlin
  • NACHWUCHSJOURNALIST Franziska Deus

Gewinner Europäischer Innovationspreis 2014

  • INNENSTADT Stadt Hanau
  • HANDEL myMuesli GmbH
  • NACHWUCHSJOURNALIST Tobias Appelt - Redaktionsbüro Appelt & Hut

Gewinner Europäischer Innovationspreis 2013

  • INNENSTADT LifeCycle Tower
  • HANDEL Kochhaus GmbH
  • NACHWUCHSJOURNALIST Sebastian Wenzel - Freier Journalist

GCSC Veranstaltungen

Weitere Informationen zu unseren Veranstaltungen finden Sie hier.